All posts by Ezri

Bose Soundsport Free

Juhuuu, heute hat mit der Briefträger was Feines gebracht.
Ich hatte mir letzten Sonntag bei digitec die Soundsport Free Ohrstöpsel bestellt. Sind das eigentlich noch Kopfhörer bzw. ist das noch ein Headset wenn es gar keine Kabel mehr hat und erst recht keinen Bügel über den Kopf rüber?
Egal, da ich bekloppt genug war, mich nächstes Jahr für ein Canicross anzumelden, hab ich (die noch nie zuvor gelaufen ist) mir gedacht, mit Musik auf den Ohren macht das mehr Sinn.  Ich bin ja echt ne alte Schachtel, denn ich höre am liebsten Radio und mein Lieblingssender ist RSH, ist halt ein büschen to Huus.
Von Bose habe ich auch schon die Noise Cancellation Ohrstöpsel, die sind auf Reisen unschlagbar, aber sie haben halt ne Strippe und das nervt beim Laufen.
Genuch gesabbelt, hier kommen die Bilders ;)

Leider kommt es genauso an, ist nur eine Folie mit Adressaufkleber drum. Fand das nicht so toll, weil es so im Briefkasten lag, wo sich wirklich jeder bedienen kann.

Schicke Schachtel für eine kleine Kleinigkeit



Diese Damen sind meine sportlichen Begleiterinnen, sie haben einen eigenen Blog.

Diese Aufbewahrungsbox ist auch zeitgleich das Ladegerät. Laut Hersteller speichert das Ladegerät selber Energie für bis zu 10 Stunden Betrieb, bevor es selber an die Strippe muss.

Damit man auf keinen Fall vergisst, welche Marke das ist.

Und hier nun die Ohrstöpsel selber. Der Tragekomfort ist genauso wie bei den Noise Cancellation. Der Stöpsel für das rechte Ohr hat den Bluetooth-Kontakt zum Handy, der Linke bekommt alles vom Rechten. Der Rechte hat auch Knöpfchen für Laut, Leise und Telefonannahme. Klangqualität ist Bose in Reinkultur, voll und satt. Bemängelt wurden Windgeräusche, die hatte ich nur auf dem rechten Ohr, daher gehe ich davon aus, dass es an der Anatomie des Trägers liegt und nicht am Gerät selber.

Share

Die ersten eigenen Zucchinis

Der Frühling ist vorbei und der Sommer zeigt nun seine Blütenpracht.
Manchmal bekommen wir schon recht lustige Gesellen beim Gassi mit den Hunden zu sehen. Aber Zucchinis sind das nicht.


Japp, die Bauern hier haben tatsächlich diese Blütenstreifen für die Insektenwelt an ihren Feldrändern.

Dieses hübsche bunte Blümchen hört auf den Sammelbegriff (gibt verschiedene Farben) „Mittagsblume“ und kommt mit sehr wenig Wasser aus. Daher ist sie für Steingärten gut geeignet oder eben für trockene Böden mit viel Sonne.

Mittagsblume, aber wo ist die Zucchini?

Eisenkraut, auch hart im Nehmen aber wo sind denn die Zucchinis nun?

Diese hübsche Sonnenblume wurde von einer garstigen Katze umgestürzt, aber sie hat sich tapfer entschlossen trotzdem zu blühen und mit ihren Kernen später Vögel zu ernähren.

Endlich! Zucchini!

…kommt heute in die Pfanne :D

Share

Ein Wochenende an der Mosel

Wir waren letztes Wochenende an der Mosel.
Der Grund für den Besuch war etwas weniger erfreulich als die Bilder vermitteln, denn wir haben meine Tante mit dem Bewusstsein besucht, dass wir sie das letzten Mal sehen würden. Wolfgang und Katja, wir lieben Euch.
Dennoch oder aus reinem Trotz haben wir die Zeit auch etwas genossen.

Unser Hotel in Traben(-Trarbach), sehr empfehlenswert.

Blick auf Trarbach





Natürlich waren unsere Mädels mit dabei

Wildlife auf der Mosel, Nilgänse

„Mein lieber Schwan!“ kümmert sich liebevoll um den Nachwuchs

Bad Bertrich

Sooo lecker…

Share