Café Hirt, fünf Jahre später

Heute waren wir mal wieder im Café Hirt, korrekterweise heißt es Hirt im Rhyhof, aber für mich wird es immer Café Hirt bleiben. Seit zwölf Jahren sind wir nun schon Gast dort. Wir gehen mehrmals im Jahr hin, da die Küche saisonal ist und daher immer mal wieder was Neues zu bieten hat.
Die Gastfreundschaft ist sehr herzlich, wie man an diesem Espresso gut erkennen kann :)

Der Fitnessteller mit Schnitzel ist nicht nur groß, sondern auch lecker.

Groß kann jeder, aber groß und lecker zu einem angemessenen Preis, das ist etwas was Cafè Hirt in Frauenfeld sehr gut kann :)

 

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.