Neulich im Swiss Space Museum

Na holla, die Schweiz hat ein Swiss Space Museum. Zwar erstmal als Wanderausstellung, aber es passiert was in den unendlichen Weiten der Schweiz.
Aktuell (05. Mai – 05. Juni 2017 Raumreisen) findet in Zürich eine Ausstellung des Swiss Space Museums statt und wer nicht hingeht, der hat selber Schuld. Es werden nicht die unendlichen Weiten von Star Trek gezeigt, hier geht es um echte Raumfahrt. Wissenschaft, Weltall und wem das nicht fassbar genug ist, der kann auch gern mal echte Weltraumkost probieren.
Als Trekkie und echte Interessierte haben wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen und uns die Ausstellung am Eröffnungstag angeschaut.
Ein paar Bilder haben wir auch gemacht, aber nicht zu viel, den Rest solltet Ihr euch lieber selber anschauen.

Pan Am gibt es nicht mehr, aber sie hatten eine Warteliste geführt, für Leute die gern mit ihnen ins Weltall reisen wollten. Über 90.000 Einträge hatte besagte Warteliste aus Ende der 60er Jahre. „First Moon Flights“ Club

Bilder, die ich mir auch an die Wand hängen würde.

Der coolste Wasserball der Welt und wirklich groß

Das Foto wurde von Guido Schwarz, Gründer des Swiss Space Museums gemacht

Ist es der Todesstern? NEIN!
Ist es eine Käsekugel? NEIN!
Ist es ein Mond? Fast!

Es ist eine Form für Mondeiswürfe, na wenn das nicht nerdig ist :D

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Share

2 thoughts on “Neulich im Swiss Space Museum

  1. Liebe Ezri
    Danke für die lobenden Worte! Wir freuen uns, dass euch die Ausstellung gefallen hat. Und wir sind stolz, dass Ihr das erste Familienmitglied des Swiss Space Museums seid.
    Herzlich, Guido

  2. Pingback: Swiss Space Museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.