Tag Archives: Star Trek

Fitbit für Trekkies

Ja wie cool ist das denn?
Fitbit nutze ich schon seit bald fünf Jahren und dann und wann hol ich mir ein neues Fitbit.
Um das Fitbit Ionic bin ich schon eine Weile herumgeschlichen. Ich finde nicht nur die Funktionalität genau passend für mich, sondern auch das Design sehr ansprechend.
Entschieden habe ich mich für das Modell mit dem kupferfarbenen Gehäuse und dem taubenblauen Armband. Montiert war das Armband Größe L, aber im Lieferumfang ist zum Glück auch ein Armband in Größe S enthalten, mein Handgelenk hat einen Umfang von 15cm.
Die Ionic muss natürlich erstmal mit Strom versorgt werden und zusammen mit dem Einrichten ist bestimmt eine Stunde vergangen. Beim Aussuchen eines Ziffernblattes kam dann die große Überraschung. LCARS, wie cool ist das denn?
Zwölf Stunden lang kann man dieses Ziffernblatt testen. Will man es behalten muss man $1 berappen. Aber was ist schon $1 für so ein megageiles Display?

Share

Tattoo-Zwilling gefunden

Wie hoch mag die Wahrscheinlichkeit sein, dass man auf jemanden trifft, der nahezu das gleiche Tattoo an gleicher Körperstelle hat, noch dazu wenn es thematisch doch recht speziell ist? Ich weiß es nicht, halte es aber für eher unwahrscheinlich und dennoch…
Mit ist es passiert und zwar bei der Poolparty direkt nach der Star Trek Convention: 50 Jahre Star Trek in Las Vegas.
Klar sind die Tattoos nicht 1:1 identisch, denn meines ist von 2000 und seines von 2007.
Seines ist ein Coverup, meines nicht. Er lebt in Australien, ist Australier und ich lebe in der Schweiz und komme aus Deutschland.
Achja, eine weitere Gemeinsamkeit, er hat das romulanische Symbol und ich einen romulanischen Warbird und dabei sei anzumerken, dass Rihannsu (Romulaner) nicht die beliebteste Spezies im Star Trek Universum ist :)

tattootwins1500

trillatpool1500

Share

SciFi-Days Grünstadt 2016 – Treffen der Franchises

Hach, war das wieder ein tolles Wochenende. Liebe Leute wieder getroffen, neue kennengelernt und Lust auf nächstes Jahr.
Wer die SciFi-Days in Grünstadt nicht kennt, aber Spaß am Hobby hat, dem sei zu empfehlen, nächstes Jahr sich ein Wochenende für dieses Event freizuhalten.

Lieben Dank an alle, von denen ich die Bilder mopsen durfte, eure Bilder gibt es in der Galerie

ezriscifi2016001

Share

Nachtrag: Fantasy Basel 2016

Natürlich keine Fantasy Basel ohne ein handgezeichnetes Bild von Ulrich Schröder, Disneyzeichner von Beruf. Und auch dieses Mal hab ich mich für einen Daniel Düsentrieb entschieden. Hier kurz der Dialog aus dem Gedächtnis geschrieben.

Ulrich Schröder: „Guten Tag, was solls werden?“
Ich: „Daniel Düsentrieb in einer Sternenflottenuniform.“
Ulrich Schröder: „Dann brauch ich ein Bild von der Uniform.“
Ich: „Ich hab se an.“

Er schaut mich an, schließt die Augen. Dann öffnet er die Augen auf das Blatt vom Zeichenblock gerichtet und lässt seine Hand mit dem roten Buntstift kreisen. Zeichnet ein paar Kreise, man erahnt schon den Daniel Düsentrieb, da hört er auf, reißt das Blatt vom Block, zerknüllt es, wirft es weg und legt den Block quer vor sich hin.
Er lässt wieder seine Hand in der Luft über dem Papier kreisen, wieder senkt er den Stift aufs Papier und zeichnet los. Beim Zeichnen, er hat nun anscheinend eine kleine Story für das Bild im Kopf, ist Zeit für einen kurzen Talk.

Ich: „Wir sind uns letztes Jahr hier schon begegnet, Sie hatten mir da den Daniel Düsentrieb gezeichnet, wie er die Enterprise auf dem Reißbrett entwirft.“
Ulrich Schröder schaut kurz auf, mich an. „Ja, ich erinnere mich.“ er schmunzelt, er erinnert sich wirklich.
Jemand anderes fragt: „Warum Daniel Düsentrieb.“
Ich: „Weil er eine sehr besonderer Figur ist und irgendwie so anders aussieht.
Ulrich Schröder nickt zustimmend und lächelt.

Nun nimmt er den Tuschepinsel und pinselt mit gekonntem Schwung, fragt nach meinem Namen und schreibt ihn mit einem Füller aufs Bild und signiert es.

Das Bild ist fertig, ich strahle, habe Gänsehaut, freu mich wie Bolle und tu das auch kundt.
Ulrich Schröder freut sich mit mir, gibt mir das Bild und die Hand und sagt: „Tschüss, bis nächstes Jahr.“

duesentrieb-startrek

Share