Per Anhalter auf dem See

 

Folgendes Erlebnis muß zu meiner Anfangszeit in der Schweiz gewesen sein. Ich hatte mein GA noch recht frisch und mein Mann hatte was in Bern zu erledigen. Meine Anwesenheit war nicht notwendig, also fuhr ich nach Biel weiter um mich da einfach mal so umzuschauen.

Am Bieler See gibts einen Yachhafen, welcher von einer Mole eingerahmt ist. Ich bin bis ganz ans, in den See ragenden, Ende der Mole gegangen und hab aus reinem Jux und Tollerei den Daumen rausgehalten. Und es geschah was, womit ich nie gerechnet hatte. Eine Yacht, die die Mole eigentlich schon Richtung offenen See passiert hatte, leitete ein umständliches Wendemanöver ein und kam längsseits. Ein freundlicher Mann mittleren Alters fragte mich, wo ich den hinwolle. Ich zuckte mit den Schultern und meinte, einfach so auf den See, ich bin fremd und kenn den noch nicht. So lud er mich auf seine Yacht ein und wir machten eine tolle Seerundfahrt bei strahlendem Sonnenschein. Der Mann war Oboist in einem großen Orchester und hatte einen freien Tag…

War ein echt nettes Erlebnis und ich kann nur sagen: Frech kommt weiter :D

 

Print Friendly
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.