Shoppingtrolly – wenn man nichts mehr tragen kann

Tja, so isses nunmal. Gefüllte Einkaufstaschen tragen, das bekommt mir nicht mehr. Also muß was mit Rollen her. Längere Zeit liebäugelte ich mit Shoppingstrollys aus LKW-Plane. Die sind individuell und können gut was an Wetter ab. Aber man muß so einen Shoppingtrolly, auch gern Hackenmercedes genannt, durchaus auch mal heben. Ins Auto rein, aus dem Auto raus oder vielleicht auch mal ein paar Stufen runter oder rauf.

Von Reisenthel gibts da son Shoppingtrolly, der sieht aus wie ihr Einkaufskorb, nur mit Rollen unten dran und nem Griff zum Ziehen oder Schieben. Fand ich erst gar nicht gut. Er hat nen Innenbeutel, den man einfach per Kordel zuzieht. Hat man weniger Einkauf im "Korb", lappt das nach innen rein. Zum einen läuft da dann Regenwasser prima rein und zum anderen könnte eine unachtsam geschnippte Zigarette reinfallen und für ordentlichen Schaden sorgen. 

Ich hab aber schon den Einkaufskorb von Reisenthel, der ist schön leicht und ich hab mir einen Deckel dazu gekauft. "Schade", dachte ich: "Daß es für den Carrycruiser von Reisenthel keinen Deckel gibt."

Jedenfalls war das die Aussage der diversen Taschenfachgeschäft in Konstanz. Irgendwann, es wurd dann doch immer dringlicher, daß ich meine Einkäufe rollengelagert vom Laden zum Auto und vom Auto zum Haus transportierte, recherchierte ich dann doch noch mal im Internet, ob es denn wirklich keinen Deckel für den Carrycruiser gibt. Natürlich war der erste Weg auf die Homepage von Reisenthel und was fand ich da? Richtig, einen Deckel für den Carrycruiser.

Mit dieser Information ausgestattet machte ich mal wieder eine Taschenfachgeschäftrunde in Konstanz. Diesmal bekam ich von den Fach-Damen zur Antwort: "Ja gibt es, aber die Kundinnen wollen es nicht." oder "Ja gibt es, aber kann man bei Reisenthel nicht einzeln bestellen und wir werden die anderen dann nicht los." oder "Tut mir leid, führen wir nicht / kenn ich nicht." oder "Wir haben auch gerade den Carrycruiser nicht da und bestellen auch erstmal nicht."

Genervt und ohne Carrycruiser lockte mich mein allerliebster Mann zur Eisdiele, um meinen Frustlevel so klein wie möglich zu halten. Kleine Randbemerkung: Die Eisdiele Dolomiti von der Familie de Fanti macht das leckerste Eis in Konstanz. ;)

Auf dem Weg zur Eisdiele Dolomiti sah ich im Schaufenster des Schuhgeschäfts Werdich eine kleine Auswahl an Reisenthel-Taschen. "Naja, fragen kost' ja nix." Also sind wir kurz rein und ich fragte nach dem Deckel für den Carrycruiser. Die junge Verkäuferin, sicherlich schon in Vorfreude auf das Wochenende strahlte uns an: "Ja natürlich haben wir Deckel für den Carrycruiser. Der geht weg wie warme Semmeln. Ich schau mal rasch vorn im Fenster nach… – …Oh, da haben wir gar keinen mehr, dann schau ich mal rasch im Lager nach." Mit dem Deckel winkend und glücklich lächelnd kam die junge Fach-Dame aus dem Lager zurück. Sie führte mir auch noch rasch vor, wie man ihn richtig über den Carrycruiser stülpt und schon wechselte er in unseren Besitz über. Ich wußte in diesem Moment gar nicht, was mich mehr erfreute, daß es doch noch einen Deckel für den Carrycruiser gab oder über diese total natürliche erfrischende Freundlichkeit dieser jungen Schuhverkäuferin. :)

Endlich hatte ich ihn, den Deckel für den Carrycruiser, den ich noch gar nicht besaß. Leider hatten sie in diesem Schuhgeschäft keinen Carrycruiser in der Farbe, wie ich ihn gern hätte. Also gingen wir erstmal ein Eis essen und auf dem Weg zurück zum Auto kauften wir dann an anderer Stelle den Carrycruiser von Reisenthel.

Ich hab mich für das graue Modell mit weißen Punkten entschieden und der Deckel ist schlicht schwarz mit einem Reflektorstreifen.

Sollten hier die Fach-Damen all der Taschengeschäfte aus der Konstanzer Innenstadt mitlesen:

"Auch Ihre Kundinnen wollen gerne einen Deckel für den Carrycruiser, der hält den Regen ab und auch unerwünschte Dinge können nicht ausversehen hineingeschnippt werden!"

:D

 

 

 

 

Print Friendly
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.