Fitbit für Trekkies

Ja wie cool ist das denn?
Fitbit nutze ich schon seit bald fünf Jahren und dann und wann hol ich mir ein neues Fitbit.
Um das Fitbit Ionic bin ich schon eine Weile herumgeschlichen. Ich finde nicht nur die Funktionalität genau passend für mich, sondern auch das Design sehr ansprechend.
Entschieden habe ich mich für das Modell mit dem kupferfarbenen Gehäuse und dem taubenblauen Armband. Montiert war das Armband Größe L, aber im Lieferumfang ist zum Glück auch ein Armband in Größe S enthalten, mein Handgelenk hat einen Umfang von 15cm.
Die Ionic muss natürlich erstmal mit Strom versorgt werden und zusammen mit dem Einrichten ist bestimmt eine Stunde vergangen. Beim Aussuchen eines Ziffernblattes kam dann die große Überraschung. LCARS, wie cool ist das denn?
Zwölf Stunden lang kann man dieses Ziffernblatt testen. Will man es behalten muss man $1 berappen. Aber was ist schon $1 für so ein megageiles Display?

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.