SBB: Wehe, wenn man sein GA verliert, dann wirds lustig

10. April 2008

 

 

Sagen wir es mal nett.
Ich hab mein GA (Jahreskarte für die gesamte Schweiz) verloren.
Also bin ich zum Bahnhof gegangen um mir Ersatz zu beschaffen.

Meine Erfahrung am Bahnhof hab ich in eine Mail an den SBB-Kundenservice verfaßt, warum kann man an der Mail ersehen:

Meine Mail an die SBB


Ein unehrlicher Finder hat mein GA und Geld und andere Papiere (Postcard etc.) gefunden und nicht zurückgegeben. 

Daraufhin bin ich zum SBB-Bahnhof Frauenfeld gegangen um mir ein Ersatz-GA für mich und meinen Hund ausstellen zu lassen. Leider verfügte ich zu diesem Punkt, aufgrund des unehrlichen Finders, nur noch über 20.,-sfr Bargeld und sonst nichts. 

Das Ersatz-GA sollte jedoch 30.-sfr kosten. 

Weil ich nicht genug Bargeld dabei hatte, bat ich um Zahlung per Rechnung. 

Jeden Monat zahl ich pünktlich mein GA per Rechnung, da dachte ich, sicherlich kein Problem, sind das nächste Mal halt 30.- sfr mehr auf der Rechnung. 

"Tut mir leid, das geht nicht." sagte die Dame am Schalter. 

"Und ich muß jetzt zu Fuß gehen?" erwiderte ich. 

"Sie können ja ein Einzelbillet… " kam als Antwort, die Dame stutzte einen Moment und dann war ihr klar, daß das sicherlich die dümmste aller Antworten war, die sie geben konnte. 

"Wie denn ohne ausreichend Geld?" meine Reaktion. 

Schulterzucken und das wars. 



Wie kann es sein, daß man zwar montatlich sein GA per Rechnung bezahlen kann, aber im Falle eines Diebstahls nicht die Möglichkeit hat ein Ersatz-GA zu erhalten, weil man leider wegen des Diebstahls nicht genug Bargeld zur Verfügung hat?



Mit freundlichen Grüßen



Ezri

Antwort von der SBB

Vielen Dank für Ihre Mail. 



Damit Sie wieder möglichst rasch von den zahlreichen Vorteilen des GA profitieren können, bitten wir Sie, sich direkt an einen SBB-Bahnschalter zu wenden. Gegen Vorweisen des Bezugsnachweises und eines gültigen Ausweises können wir Ihnen für CHF 30.- ein Ersatzabonnement ausstellen. Wie beim ursprünglichen GA erhalten Sie zuerst ein Übergangsabonnement und die neue Plastikkarte wird Ihnen per Post zugestellt. Bitte beachten Sie, dass ein Ersatz-GA weder hinterlegt noch gekündigt werden kann. Eine andere Bezahlung des Ersatzabos ist nicht möglich. 



Freundliche Grüsse 



xy 

Zentraler Kundendienst SBB

SBB – das geht ja schonmal gar nicht

Print Friendly
Share

12 thoughts on “SBB: Wehe, wenn man sein GA verliert, dann wirds lustig

  1. noch schlimmer: meine tochter hat ihr GA zweimal nicht dabei. einmal verloren, beim zweiten mal wurde ihr die tasche geklaut samt GA und geld und ID. antwort sbb: ein drittes mal wird ein GA nicht ersetzt, dann muss  man ein neues kaufen, das ist ja auch der hammer. das GA war erst 2 monate alt….

    1. Moralisch ist das Verhalten der SBB wirklich nicht in Ordnung, aber um schärfere Geschütze aufzufahren sollte man die AGBs der SBB erstmal studieren. Der Öffentliche Drück via Beobachte könnte auch nützen, sofern der Beobachter daran Interesse hat. Viel Glück :)

  2. was meinst du mit den agb's? da steht doch drin dann ein GA gültig ist auf allen strecken. bei verlust ersetzt wird. da steht nirgends was dass es nur 2 mal ersetzt wird.
     

  3. im januar gelöst, im märz verloren. und dann sind 2400 den bach runter oder was. das kann es nicht sein.
    dein beispiel mit deinem hund war schon jenseits. die haben keine kulanz mehr. aber in meinem fall geht es darum dass ich 2400 bezahlt hab für ein junior abo und nach einmal verlieren und einmal klauen ist alles weg.
     

  4. welche agbs meinst du. dass man mit dem GA fahren kann wo auch immer? oder hast du was gelesen was man ohne GA nicht kann, und dass man wenn man das 2 mal verloren hat, aus welchem grund auch  immer ein agb da ist? wenn ja sag  mir welches. ich kenn es nämlich nicht.

    1. Also wenn in den AGBs darüber nichts explizit steht, dann könnte man direkt Chancen haben. Gibts im OR noch irgendwas für Gewährleistungspflicht oder sowas? Ich mein, man hat selber ja auch eine gewisse Sorgfaltspflicht. Ich weiß es leider auch nicht. Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.