Trilltüpfel Tattoo

Heute war es so weit, heute hatte ich meinen ersten Termin für meine Trilltüpfel. Ich werde zum Trill. Nein Quatsch, ich bleibe Mensch aber dann halt mit Trilltüpfel.

Bekloppt?  – Ja, aber mir wurscht.

Hier sind die ersten vier Bilder, da es noch mehr Sessions geben wird, werde ich an dieser Stelle die weiteren Bilder so nach und nach einfügen.

Erst werden die Tüpfel aufgemalt

trilltattoo0012013

 

Dann wird tättowiert

trilltattoo0022013

 

trilltattoo0032013

 

Nach diesem Bild wurden noch ein paar Tüpfel hinzugefügt, das ist also fast schon das Endergebnis.
trilltattoo0042013

 

In drei Wochen kommen die nächsten Tüpfel. :)

Am 28.11.2013 kam dann die rechte Gesichtshälfte dran. Dafür wurden die Seiten des Kopfes rasiert, damit später die Tüpfel aus dem Haaransatz heraus kommen. Das bedeutet, wenn alles fertig ist, werde ich keinen Iro mehr haben und ein guter Teil der Tüpfel wird unter den Haaren verschwunden sein.

trilltattoo0052013

 

Tättowiert hat mich Dave Beier, er hatte auch meine Pfeilspitze im Nacken gemacht. :D

Und nun ist auch die zweite Gesichtshälfte fertig. Das Bild ist frisch nach dem Tättowieren aufgenommen worden. Wenn die Haare erstmal nachgewachsen sind, schauts dann schon wieder anders aus :)

trilltattoo0072013

Meine Trilltüpfel sind schon lange fertig

ezrisonnenbrille01

Ach übrigens als maßgebliche Vorlage hatte ich Dave diese Bild mitgebracht, wichtig ist, dass die Tüpfel nicht wie Leopard aussehen. 
tuepfelanleitung

Print Friendly
Share

8 thoughts on “Trilltüpfel Tattoo

  1. Also, ich muss ja sagen, du hast verdummich huebsche Beine. Wenn ich mir meine dagegen ansehe…die koennte ich nie im Leben taetowieren, viel zu viele Dellen. Oder es muesste eben eine Huegellandschaft sein

  2. hi ezri,

    ich beschäftige mich auch mit einem trill tüpfel tattoo und bin da über deine seite gestolpert :)
    mich würden deine erfahrungen sehr interessieren, wie der tätowierer auf diesen außergewöhnlichen wunsch reagiert hat, und vor allem wie du die schmerzen empfunden hast, gerade an den stellen mit knochen drunter, zb der teil im gesicht. würde mich da sehr sehr über eine antwort freuen :)

    lg sara

    1. Hallo Sara,

      es war schon recht schwierig einen Tätowierer zu finden. Die meisten die ich fragte, tättowieren im Gesicht nur, wenn man eh schon ganz viele Tattoos hat. Nach einiger Suche fand ich dann einen, der nicht nur gut ist, sondern auch keine Scheu hatte in meinem Gesicht zu tättowieren. Allerdings bin ich nicht mehr ganz so jung und er traute mir daher eine gewisse Reife und Weitsicht zu, um diese Entscheidung zu treffen.
      Ob und wie Tattoos wehtun hängt stark von einem selber ab und von der Tagesfassung. Klar gibt es Stellen die nicht so schlimm sind, aber generell tun Tattoos immer weh. Ich fand es z.B. am Beckenknochen am schlimmsten, da kitzelt es und tut weh zu gleich. Man kann kaum stillhalten. Die Flanken, also von der Achselhöhle zum Becken seitlich runter, sind auch nicht ohne.
      Das Gesicht und die Kopfhaut ist nicht so empfindlich und heilt wirklich schnell ab. An der Stirn gibt es einige Stellen, bei denen durch das Tättowieren ein Niesreflex ausgelöst wird, das ist recht lustig gewesen.
      Ich weiß nicht, ob Du schon ein Tattoo hast, aber bitte sei sehr sorgsam in der Wahl des Tättowierers, klapper die größeren Studios in deiner Gegend ab und geh nicht zu irgendeinem privaten Hinterhofscratcher. Spar also nicht am falschen Ende, denn das Tattoo bleibt lebenslang sichtbar.

      Liebe Grüße

      Ezri

      1. danke für die schnelle antwort :) bisher hab ich nur am linken unterarm auf der oberseite was. in der größe 12x8cm, das war weniger ein problem, gepierct bin ich auch und den schmerz hab ich eben weg gesteckt für die sache an sich.
        vom alter her, ich werde dieses jahr 26 und es ist auch keine fixe entscheidung, ich überlege seit 1,5 jahren und kam dann zur trill tätowierung. mit meiner zukünftigen arbeit geht das btw auch klar, ich will zu dell in den enterprise support und da geht das klar. das wäre also auch nicht das problem. wie ich einen passenden tätowierer finde, da bin ich noch nicht sicher, denke aber ich werde eher in leipzig als in halle gucken, ich komme ja aus halle an der saale. ich hab auch schon jede menge bildmaterial gesammelt, damit ich genau beschreiben kann, was ich möchte, denn trekkie wird der tätowierer nicht zwingend sein :D

        lg
        sara

        1. Hallo Sara,

          leider kenn ich mich in Deiner Gegend so gar nicht aus, für mich war Konstanz letztendlich der Ort, wo ich den Tätowierer fand. Klar ist der Tätowierer nicht zwingend Trekkie, daher ist Recherche vorab absolut zwingend. Ich hab hier irgendwo aufm Rechner noch ein Bildchen liegen, wie a) die Tüpfel aussehen sollten (nicht wie Leo) und wo am Körper sie entlanglaufen.
          Ich kann ja mal schauen, ob ich die Bilder noch finde, wenn ja, werde ich sie hier in diesem Beitrag (nicht Kommentar) einfügen.
          :)

          Nachtrag: Ich hab dem Hauptbeitrag ein entsprechendes Bild hinzugefügt, man sieht wo die tüpfel entlanglaufen und wie sie aussehen sollten, damit sie nicht wie Leopard aussehen oder wie eine Trekkerspur (hatte ich in gemalter Form mal gesehen, eine Trill die aussah, als sei ihr ein Trekker durchs Gesicht getuckert).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.