All posts by Ezri

Bye Bye fitbit

Terrazeit: 27.04.2022

Seit neun Jahren habe ich einen fitbit-Account. Das war einer dieser typischen will-ich-auch-Entscheidungen gewesen. Mein Mann bekam von seiner Firma dieses kleine Dingelchen, welches die Uhrzeit anzeigte, Schritte und Treppenstufen zählte und ein Blümchen wachsen ließ, je aktiver man war. Na klar, sowas will ich auch. Nach einer Weile wollte ich sowas lieber am Handgelenk haben, denn man hat ja nicht immer eine Hosentasche, auch weil viele Röcke gar keine Hosentaschen haben (kleines Wortspiel).
Neun Jahre lang habe ich also meine Schritte zählen lassen, manchmal ein neueres Model mit noch mehr Funktionen gekauft und dann auf einmal für mich festgestellt, dass sowas für mich völlig unnötig ist. Ich gehe fast täglich eh mehr als 10.000 Schritte und ob ich am Morgen weiß, wie gut mein Schlaf war, ändert eh nichts daran, dass er vielleicht mal etwas weniger gut war. Ich habe auch kein Interesse daran, dass mir eine KI immer mal wieder sagt, dass ich etwas trinken soll, das sagt mir mein Körper schon selber. Die bahnbrechende Funktion nennt sich Durst.  Auch will ich nicht ständig angestupst werden, dass ich mich mal wieder bewegen soll, das machen schon meine Hunde und die machen das viel netter, lustiger und charmanter. All das ist mir vor zwei, drei Tagen klar geworden und entschlussfreudig wie ich bin, habe ich mir heute eine neue Uhr gekauft, eine richtige Uhr, mit Ziffern und Zeigern. Schlank und leicht und nicht mehr so ein klobiges Ding am Handgelenk.
Ich fühle mich gerade direkt etwas befreit :)

 

Share

Meine Lele ist da….

Terrazeit: 07.04.2022

…jetzt kann ich alle in meiner Umgebung mit Misstönen und Rumgeklampfe nerven, denn ich habe noch nie in meinem Leben eine Ukulele in der Hand gehalten.  Na das kann ja ein Spaß werden. Also erstmal muss ich sie umspannen, denn ich bin Linkshänder und dann schaue ich mir Lernvideos an und strumme und zupfe unkoordiniert los… :D
Achso, warum habe ich Lele geschrieben, wenn doch alle das Instrument mit Uke abkürzen. Ganz einfach, ich finde, dass Uke irgendwie unschön klingt, also isses meine Lele ;)

Ich wusste gar nicht, dass da eine Tasche dabei war. Hab die Beschreibung wohl nicht gründlich genug gelesen. Egal, die bestellte Tasche ist hübsch bunt. :)


Na klar in Blau, welche Farbe denn sonst? Die Lele ist komplett aus Bambus, außer ein paar Kleinigkeiten, wie z.B. die Saiten.

Share

Billard – 20 Jahre später

Terrazeit: 02.03.2022

Vor ca. 20 Jahren hatte ich das letzte Mal Billard gespielt. Mein Queue von damals ist mittlerweile ca. 30 Jahre alt. Ein Marathon Junior Pool II. Ein netter Mensch hatte mit letztens die Pomeranze aufgemöbelt, aber ich wollte mir nach so langer Zeit doch mal wieder einen neuen Queue gönnen. Ich habe mit Zeit genommen, recherchiert, geschaut was zu meinem Spielverhalten und Portemonaie passt und mir auch so gefällt und bin dann schließlich fündig geworden.
Es wurde dieser hübsche Players PureX HXT32 mit Kamui Softleder. Freitag werde ich dann feststellen, wie es sich damit spielen lässt und als glückliche Frau habe ich einen Mann, der auch gern mal die Kugeln über den Tisch schubst.
Und ja, wer mich kennt  weiß, das ist ganz meine Farbe ;)





Share

Manchmal muss es sinnlos sein

Terrazeit: 31.01.2022

Jetzt weiß ich wieder, warum ich lieber in die Stadt gehe und Schaufensterbummel mache, denn im Netz hätte ich diese krass geile Tasche doch niemals zufällig gesehen.
Und ja, ich habe genug Taschen und ja, diese ist eh nicht alltagstauglich, aber hey… QUEEN!!! Da kann man nicht einfach so dran vorbei gehen. Und zum Glück hatte ich gerade genug Taschengeld :D

War so aufgeregt, dass ich sie direkt noch im Laden fotografiert habe :)

Meins, meins, meins…

Share

Letztens im SeC

Terrazeit: 19.01.2022

Unsere Sally Ride war gerade im SeC und das schaut in der App dann durchaus lustig aus.
Ist das Auto im Service und die App im Service-Modus, kann man immerhin sehen wenn Türen geöffnet wurden und wenn ja, welche. Man weiß natürlich nicht, was sie da machen, aber es beflügelt die Phantasie. Im Frunk bewahre ich z. B. meine Rollschuhe auf und frage mich nun, ob sie damit ein paar Runden durch die Werkstatt gedreht haben :haha
Welchen Musikgeschmack einer der Mitarbeiter hat, muss man nicht raten, denn als ich in unser Shuttle einstieg, schallte Ramstein aus den Boxen. Hat ihn hoffentlich bei der Arbeit inspiriert. ;)



Share