Tag Archives: Frühling 2019

April 2019 – Was blüht denn da? Teil 2

Frühling, für mich mit Abstand die schönste Jahreszeit, daher hier noch ein paar nette Bildchen, bei denen ich auch zwei Sonderfunktionen meines Smartphones ausprobiert habe. Man merkt, ich habe ein Herz für die kleinen und meist eher unscheinbaren Blümchen.

Blauregen, mit der Weitwinkelfunktion des Smartphones aufgenommen. Bei der Aufnahme dieses Bildes stand ich auf dem Gehweg direkt vor dem Haus.

Apfelblüte, habe da eine der Live-Fokus-Fuktionen angewendet.


Das wundervolle Butterblümchen (Hahnenfuß, weiß aber nicht welcher von den vielen)

…und hier mit einer anderen Live-Focus-Funktion. Wie hübsch da die Regentropfen drauf zu sehen sind.

Share

April 2019 – Was blüht denn da?

Hach, wie sehr ich den Frühling doch liebe. Die Farben, die Düfte… okay, Gülle riecht nicht so lecker, aber das macht die Mahonie mit ihrem honigsüßem Duft locker wieder wett.
Die Tage habe ich bei den Gassirunden mich gern und des öfteren tief runtergebückt, um diese hübschen Blüten zu fotografieren, die meist wenig beachtet am Wegesrand blühen.

Buschwindröschen

Golderdbeere, hübscher Bodendecker auch da wo es weniger sonnig ist.

Himmelsschlüsselchen oder auch Schlüsselblume genannt. War meine Lieblingsblume, als ich so ca. drei Jahre alt war.

Zier-Johannisbeere, unkaputtbar steht bei uns im Garten an einer sehr trockenen und sonnigen Stelle.

Hübsch und winzig, weiß aber leider den Namen nicht.

Gleiches unbekanntes Blümchen, aber mal mit einem der Funktionen gespielt, die das Smartphone anbietet.

Was hat diese Johanninsbeere (steht im schattigen nassen Vorgarten) wohl mit dem folgenden Bild zu tun?

Auflösung: Dieses Loch im Staub ist die Haustüre der Hummeln, die bei uns im Vorgarten direkt neben unserer Haustüre schon seit vielen Jahren wohnen. Die Johannisbeere ist einer ihrer Nahrungsquellen.

Share