Tag Archives: Röntgenbilder

Vier Wochen nach meiner Hallux Valgus OP

Terrazeit: 04.07.2019

Ein Monat ist seit meiner Hallux Valgus OP vergangen, die Heilung schreitet voran.
Die Nähte sind gut verheilt, die Fäden haben sich aufgelöst und wenn man doch noch ein Fädchen sieht, dann klebt es nur noch oberflächlich am Schorf, aber innen ist es längst aufgelöst.
Heute war auch der Tag, ab dem ich endlich auf die Barouk-Schuhe verzichten darf. Was für eine Freude, denn mit diesen Schuhen kann man in der Tat sich höchstens im Haus bewegen und bei schönem Wetter ggf. noch ein zwei Schritte in den Garten wagen, das war es dann aber auch schon. Habe heute, weil ich so etwas nicht besitze, Sandalen mit fester Sohle und mit Verstellmöglichkeit über den Vorderfuß gekauft. Schön sind die Sandalen nicht, aber  sie erfüllen ihren Zweck und ich bin wieder mobil.
Auf die Narben klebe ich noch Pflaster, es ist bestimmt eine Kopfsache, aber ich habe halt das Gefühl dass sie noch etwas empfindlich sind. Das einzige was überhaupt noch wehtut ist der Bluterguss. Es ist kein permanenter Schmerz, es zwickt nur hier und da mal mehr, mal weniger. Alles andere tut gar nicht weh. Als Übung soll ich mit der Hand den großen Zeh nach vorn und hinten bewegen und natürlich noch immer hochlagern so oft es geht.
Das kann man prima auf der Couch vor dem Fernseher machen. Außerdem wurde mir noch Physiotherapie verschrieben und in zwei Wochen habe ich einen zweiten Nachsorge-Termin.

Auf den Röntgenbildern kann man nicht nur den Vergleich Vorher-Nachher sehen, sondern auch dass beim kleinen Zeh ein Stück Knochen herausgesägt wurde. Der kleine Zeh, war zu einem sogenannten Hammerzeh verformt und scheuerte auch in sehr bequemen Schuhen wund.

Und noch ein hübsches Profilbild von meinem linken Fuß nach der OP

Meine Hallux Valgus OP – ein Tag danach
Meine Hallux Valgus OP – 13 Tage danach

Share