Tag Archives: tracker

Bye Bye fitbit

Terrazeit: 27.04.2022

Seit neun Jahren habe ich einen fitbit-Account. Das war einer dieser typischen will-ich-auch-Entscheidungen gewesen. Mein Mann bekam von seiner Firma dieses kleine Dingelchen, welches die Uhrzeit anzeigte, Schritte und Treppenstufen zählte und ein Blümchen wachsen ließ, je aktiver man war. Na klar, sowas will ich auch. Nach einer Weile wollte ich sowas lieber am Handgelenk haben, denn man hat ja nicht immer eine Hosentasche, auch weil viele Röcke gar keine Hosentaschen haben (kleines Wortspiel).
Neun Jahre lang habe ich also meine Schritte zählen lassen, manchmal ein neueres Model mit noch mehr Funktionen gekauft und dann auf einmal für mich festgestellt, dass sowas für mich völlig unnötig ist. Ich gehe fast täglich eh mehr als 10.000 Schritte und ob ich am Morgen weiß, wie gut mein Schlaf war, ändert eh nichts daran, dass er vielleicht mal etwas weniger gut war. Ich habe auch kein Interesse daran, dass mir eine KI immer mal wieder sagt, dass ich etwas trinken soll, das sagt mir mein Körper schon selber. Die bahnbrechende Funktion nennt sich Durst.  Auch will ich nicht ständig angestupst werden, dass ich mich mal wieder bewegen soll, das machen schon meine Hunde und die machen das viel netter, lustiger und charmanter. All das ist mir vor zwei, drei Tagen klar geworden und entschlussfreudig wie ich bin, habe ich mir heute eine neue Uhr gekauft, eine richtige Uhr, mit Ziffern und Zeigern. Schlank und leicht und nicht mehr so ein klobiges Ding am Handgelenk.
Ich fühle mich gerade direkt etwas befreit :)

 

Share